Grundlagen der Verwendung von IPTables

FAQ Linux Grundlagen der Verwendung von IPTables

Grundlagen der Verwendung von IPTables

IPTables ist ein mächtiges Firewall-Tool unter Linux. Die Grundbefehle sind: -A zum Hinzufügen einer Regel, -D zum Löschen einer Regel und -L zum Auflisten aller Regeln.


Die Targets können ACCEPT, DROP, REJECT usw. sein. Beispielsweise leitet iptables -A FORWARD -i [INTERFACE] -j DROP alle Pakete von einer bestimmten Schnittstelle ab.

Konnten wir deine offene Frage beantworten?

Solltest Du mal Hilfe benötigen, so steht unser Support per Ticket, E-Mail oder Telefon gern zur Verfügung.

Linux

Finde weitere Fragen und Antworten im Bereich Linux.

Wie setzt man Dateiberechtigungen?

Dateiberechtigungen in Linux werden mit dem Befehl chmod gesetzt. Zum Beispiel setzt chmod 755 [FILE]...

Java 8 auf Linux Installieren

Zuerst melden wir uns via SSH mit z.B. Putty auf den Server an.Nun führen wir...

Wie richte ich eine virtuelle Umgebung für Python ein?

Die Verwendung einer virtuellen Umgebung in Python ist eine gute Praxis, um Projektabhängigkeiten getrennt zu...